Tag Archiv für Kfz-Versicherung

Keine der Besteuerung der Selbstbehalte der Kfz Haftpflicht

Es gab – teils völlig unbemerkt von der Öffentlichkeit – Pläne des Bundesfinanzministeriums, dass die Prämienersparnis bei Selbstbehalten in der Kfz Haftpflichtversicherung besteuert werden soll. Dies hatte in der Branche allerdings für große Aufregung gesorgt. Doch wegen der lauten Gegenstimmen aus der Branche und von den Lobbyisten hat das Ministerium die Pläne jetzt auf Eis gelegt. Denn eine Eigenbeteiligung des Versicherten im Schadenfall ist vor allem für das Geschäft mit Kfz-Flotten von großer Bedeutung. Dabei erhoffen sich die Versicherer durch die Selbstbeteiligung weniger Schäden, weil die Kunden dann sehr viel umsichtiger fahren. Für die Unternehmen verbilligt sich letztlich durch einen Selbstbehalt die Versicherungsprämie. Das bedeutet auch, dass weniger Versicherungsteuer gezahlt werden muss. Denn die Beiträge für die Police sind geringer. Das Finanzministerium wollte dies ändern. Den Plänen zufolge sollte eine fiktive Prämie bestehend aus den real gezahlten Beiträgen und der Prämienersparnis durch den Selbstbehalt besteuert werden. Doch es gab nun Entwarnung auf breiter Front. Es wird keine Besteuerung kommen. Für die Verbraucher bleibt also alles beim Alten.

Vergleich lohnt sich

Im Bezug auf die Günstigkeit der Verträge ist es so, dass die Verbraucher die Prämien vorher vergleichen sollten. Dies ist auch sinnvoll. Denn ohne Versicherung darf schließlich kein Verbraucher sein, wenn er sein Fahrzeug auf öffentlichen Straßen bewegen möchte. Daher: Erst Kfz-Versicherung vergleichen, dann abschließen. Der Vergleich der Angebote lohnt sich. Besonders dann, wenn der Versicherte auch jede Menge Rabatte nutzen kann. Wie zum Beispiel den Garagenrabatt. Dieser lohnt sich auch dann in Anspruch zu nehmen, wenn man eine Garage mietet. Auf jeden erspart man damit der Versicherung auch gewisses Maß an Risiko. Denn in eine verschlossene Garage dringt normalerweise kein Einbrecher bzw. Dieb ein.

Versicherungen vergleichen lohnt sich

Autovekehr neben rosa BlumenIm Dschungel der Versicherungen wer kennt sich da überhaupt noch aus. Derzeit gibt es für alles eine Versicherung und auch unzählige verschiedene Anbieter für Versicherungen. Gerade über das Internet kann man das volle Angebot einsehen. Doch welche Versicherung lohnt sich. Welche Autoversicherung ist am besten. Vor einem Abschluss sollte man die Autoversicherung berechnen und vergleichen lassen. Denn sonst kann man eine unangenehme Überraschung erleben wenn der Ernstfall eintritt.

Also sollte ein Versicherungsvertreter aufgesucht werden. Auch wenn diesen immer wieder Vorgeworfen wird Sie würden einem alles nur verkaufen wollen, so haben Sie zumindest Ahnung von der Materie. Der Vertreter macht meist auch Hausbesuche und kann so beim Kunden direkt vor Ort das Auto anschauen und mit dem Kunden die Wünsche und Sorgen besprechen. Dann kann man die Autoversicherung berechnen und vergleichen. Meist wählt der Berater drei verschiedene Versicherungsgesellschaften und kann Ihnen dann eine empfehlen.

Online gestaltet sich das ganze etwas schwerer. Dadurch das es viel mehr Suchtreffer gibt wenn man nach Autoversicherung berechnen und vergleichen sucht, hat man eine sehr große Auswahl. Für die meisten ist diese Auswahl zu groß. Zwar werden die einzelnen Versicherungen auch detailliert gelistet und meist auch verständlich erklärt. Doch fehlt irgendwo doch das Vertrauen und der persönliche Ansprechpartner.

Es empfiehlt sich daher Versicherungen vorher zu Vergleichen und sich im Internet schlau zu machen. Dann einen Berater aufsuchen mit Ihm besprechen was man schon rausgesucht hat und nach einer Meinung fragen um sich seiner Sache sicher zu sein. Dann ist es auch Sicher, dass man richtig versichert ist.