Archiv für 31. Juli 2014

Wie finde ich ein Auto, das wirklich zu mir passt?

GeschwindigkeitViele Menschen haben ganz klare Vorstellungen von ihrem Traumauto. Nur leider passen diese oft nicht mit den Anforderungen zusammen, die an ein Fahrzeug im täglichen Leben gestellt werden. In den meisten Fällen scheitert die Realisierung am Geld. Schließlich haben nur die wenigsten genug gespart, um sich einen Neuwagen zu kaufen, der genau nach den individuellen Vorlieben ausgestattet wurde. Daher müssen die meisten Autokäufer einen Kompromiss eingehen. Zum Glück ist die Suche nach einem Gebrauchtwagen heute so einfach wie niemals zuvor. Im Internet gibt es zahlreiche Datenbanken wie zum Beispiel www.mobile.de wo man gezielt nach gebrauchten Fahrzeugen suchen kann. Der Vorteil dabei ist, dass man nicht von einem Autohändler zum nächsten fahren muss, was viel Zeit in Anspruch nimmt. Man kann sich einfach zu Hause bequem vor den Computer setzen und den Gebrauchtwagenmarkt online beobachten. Voraussetzung für eine zielgerichtete Suche ist natürlich, dass man bereits eine Vorstellung davon hat, welches Modell in Frage kommt. Ist man Single und lebt man in der Stadt, wird man eher nach einem kleinen, wendigen Auto suchen, das auch in der kleinsten Parklücke Platz findet. Fährt man meist alleine mit dem Auto, reichen drei Türen aus. Hat man hingegen Familie oder ist gerne mit Freunden unterwegs, braucht man ein größeres Fahrzeug. Menschen, die gerne Ausflüge unternehmen und dabei Kind und Kegel mitnehmen, sind mit einem Kombi gut beraten. Sogenannte Hochdachkombis vermitteln das Gefühl in einem Bus zu sitzen und verfügen über besonders viel Stauraum. Im Kofferraum dieser Modelle kann man den Kinderwagen oder eine Transportbox für den Hund ganz leicht verstauen und hat daneben noch Platz für Gepäck oder Einkaufstaschen.

Gezielt suchen spart Zeit und Geld

Gebrauchtwagenplattformen im Internet bieten mit der Detailsuche einen besonderen Service. Hier kann man die Suchkriterien so weit einschränken, dass man nur wirklich interessante Fahrzeuge aufgelistet bekommt. Dazu gibt man die Marke und das Modell des Wunschfahrzeugs ein. Außerdem kann man den Preis, den man für ein Auto zu zahlen bereit ist, nach oben hin einschränken. Außerdem ist es möglich, gezielt nach Wägen mit wenigen Kilometern zu suchen. Um Zeit zu sparen, schränkt man den Suchbereich auf die Nähe seines Wohnorts ein. Sonst kann es passieren, dass man in der Liste sein Traumfahrzeug findet, das aber leider 500 Kilometer entfernt zu besichtigen wäre. Bei den heutigen Treibstoffpreisen kommt die Probefahrt in diesem Fall teuer. Hat man im Internet sein Wunschfahrzeug gefunden, sollte man möglichst rasch den Verkäufer kontaktieren. Oftmals werden Gebrauchtwägen nämlich nicht zeitnah aus den Datenbanken entfernt, wenn sie den Besitzer gewechselt haben. Hat man sich vergewissert, dass das Auto immer noch zum Verkauf steht, macht man am besten einen Besichtigungstermin aus. Dafür sollte man mindestens eine Stunde Zeit einplanen, um den Gebrauchtwagen sozusagen auf Herz und Nieren prüfen zu können.