Archiv für 26. Dezember 2011

Nebenkosten fürs Auto

Viele junge Menschen die den Führerschein neu erwerben, möchten sich sofort ein eigenes KFZ kaufen. Dabei gilt es allerdings zu bedenken, dass die Kosten für ein Auto hoch sind und bei weitem nicht mit dem Kauf eines Neu- und Gebrauchtwagens abgeschlossen sind. Hat man einen günstigen Wagen erworben, ist es zunächst einmal wichtig, sich nach einer KFZ Versicherung umzusehen. Eine gültige KFZ Haftpflichtversicherung ist nämlich die Voraussetzung dafür, ein Auto behördlich anmelden zu können. Gerade Führerscheinneulinge sollten bei Versicherungen eingehend die verschiedenen Angebote vergleichen da sie als höchste Risikogruppe gelten und damit mit hohen Prämien rechnen müssen. Garagentore wirken sich zum Beispiel reduzierend auf die Versicherungsprämie aus. Wer nachweisen kann, sein Fahrzeug in der Nacht geschützt abstellen zu können, zahlt in der Regel weniger. Wichtig ist auch, in sein Haushaltsbudget die Kosten für mögliche Reparaturen des Autos einzuberechnen. Besonders wenn man sich einen älteren Gebrauchtwagen zulegt, muss man immer wieder damit rechen, dass Verschleißteile kaputt gehen und man das Auto zur Werkstätte bringen muss. In jedem Fall muss das KFZ zur jährlichen Überprüfung wo diverse Mängel beanstandet werden die erst behoben werden müssen, bevor man weiterfahren kann. Will man sein Fahrzeug das ganze Jahr über nützen, braucht man unbedingt je einen Satz guter Sommer- und Winterreifen. Gerade wenn man sich technisch mit dem Auto nicht zu gut auskennt, zahlt sich die Investition in eine Mitgliedschaft bei einem Automobilclub aus. Hier kann man im Falle einer Panne jederzeit Hilfe bekommen. In die Finanzplanung rund um das KFZ muss man auch Kosten diverses Zubehör wie zum Beispiel Scheibenreiniger und andere Flüssigkeiten, Eiskratzer und Autoshampoo mit einrechnen.

Tanken

Gerade in den letzten Jahren wird das Tanken immer teuerer. Diese Tatsache muss man unbedingt auch mit einberechnen, wenn man sich zum ersten Mal ein Auto kauft. Um Geld zu sparen, sollte man immer die Preise an verschiedenen Tankstellen vergleichen. Wer eine längere Fahrt plant, sollte schon frühzeitig tanken um sich die hohen Preise an den Autobahntankstellen zu ersparen. Im Internet und in vielen Tageszeitungen findet man Hinweise auf die günstigsten Preise für Benzin und Diesel in der näheren Umgebung.